Alexander Langberg

pa280095

 

Der Photograph, „Poet, Phantast und Filmemacher“ Alexander Langberg lebt gegenwärtig in Leipzig. Unweit, 1980 in Halle geboren, absolvierte A. Langberg 2003 ein Grafikstudium in Schwerin, bevor er mehrere Jahre in Rostock und Berlin verbrachte. Dann, 2008, siedelte er nach Leipzig, wo er an der HGB. Leipzig Medien Kunst und bildende Kunst studierte.

 

img_7200

 

„Künstler sein bedeutet wahrnehmen. Ich begreife die Welt als Skizzenbuch. Die besten Arbeiten darin sind zu flüchtig sie zu bannen. Stille Bilder, Bilder in Bewegung und deren Vertonung sind für mich die perfekte Verbindung. Das Ergebnis davon sind Werke die vor allem mein gegensätzliches Wesen aufzeigen.“

 

img_0839

 

An Ausstellungen beteiligt sich Alexander Langberg bereits seit 2001. Im Dom Cafe Schwerin und im Dom zu Schwerin mit Collagen, im „Komplex“ – „Zur Ästhetik des Verfalls.“ Später in der Pauls Kirche (Collagen), dem Offspace Projekt „Konsoom“ in Leipzig – „Der Winter meiner Unzufriedenheit.“ Im „Bodenlos“ und dem nicht mehr existierenden „Goldenen Bürgersteig“, sowie bei“Natur 3D“ des MdbK. Leipzig.

 

raum5070

 

Austellungen: K.u.B. Galerie Leipzig Screening, HGB Galerie Leipzig, Galerie Weekend Berlin, Galerie Wiensowski & Harbord, The Ambient Room“ (Sound Happening), Noch Besser Leben, GAB GAB, Werk 2 (City Crash), CatchAsCatchcan Store, Westpol Interscreening II, Lindenow und in der Aktive Art Galerie.

Links zu Alexander Langberg

Internetauftritt:    p2280025-kopie

 

 

Musikalisch:

Filme:

Weitere Videos