Anke Vetter

imgp1273

„Während meines Studiums an der „Escuela de arte“ in Santiago de Chile lernte ich 2005 das ‚Glass Fusing‘ kennen, bei dem Glas durch Hitze zum Schmelzen und in die gewünschte Form (molde) gebracht wird. Da ich als Künstlerin fast ausschließlich mit gebrauchten Materialien arbeitete, fing ich zurück in Leipzig an mit Altglas zu experimentieren. Seitdem lässt mich dieses Material nicht mehr los.

img_4738

2014 gründete ich mein Label ‚moldE-glaS‘, für das ich vor allem verspielte Wohnaccessoires aus Flaschen entwickle. Weiterhin arbeite ich als Künstlerin z.B. in der KG LeipZigZag oder zuletzt bei der Ausstellung Multipolar der Galerie bipolar. Dabei gehe ich auf Spurensuche nach Identität und setze mich mit gender, Raum und Urbanität auseinander.“

Kontakt: molde-glas@web.de

Shop: www.etsy.com/shop/moldEglaS?ref=search_shop_redirect