Sebastian Richter

 

DSC_2591

In post-industriellen Gesellschaften materiellen Überflusses ist die Idee des Upcycling mittlerweile Begriff geworden. Tausende unnütz gewordene Dinge können durch Umwertung eine Aufwertung erfahren. Eine Neuproduktion mancher Konsumgütern ist dann nicht mehr nötig. Weitere, überproduzierte Waren können der Welt erspart bleiben.

Wohin zum Beispiel mit dem „Liederschatz“ der Oma? Wohin mit den schräg-schrottigen Schallplatten unserer Eltern? Auf den Kompost? Ins Klo? Zurück auf den Dachboden?

Nein! Daraus basteln wir schöne, schräge Postkarten-Unikate! Einzigartig und Individuell.

DSC_3037

Eine Grußkarte aus dem Westen. Wie wird sich Vater freuen, seine alten Schallplatten so wieder zu entdecken!? (Wenn er sie Morgens aus dem Briefkasten zieht.)

DSC_3027

Basteln macht Spaß. Besonders Nachts um halb 4.

DSC_3038

Einzigartige Motive! Umweltfreundlich durch Wiederverwertung. Handgemacht! Selbstgemacht! Beides zugleich und zu 99,87% Upcycling!

DSC_3033

Das bürokratische Handwerkszeug.